Über die Energien

Energie ist eine physikalische Größe, die in allen Teilgebieten der Physik sowie in der Biologie und der Wirtschaft eine zentrale Rolle spielt – so Wikipedia.

Was ist Energie aus meiner Sicht? Eine Kraft, die alles zusammenhält, alles durchdringt und beeinflusst.
Meine Steine haben Energie, meine Pflanzen, meine Umgebung. Es gibt eine negative Energie, die alles versucht zu erdrücken; und eine positive Energie, die beflügelt. Die Energie der Farben hat Einfluss auf alles, womit sie in Wechselwirkung kommt. Auch Formen strahlen ihre eigene Energie! Man kann Energie übertragen, z.B. bei einer Heilung – oder sie rauben, wie es die so genannten energetischen Vampire tun.

Mehr

Das verbannte Wissen: Jacques Benveniste

Benveniste war ein geachteter französischer Wissenschaftler, bis er seine These über das Gedächnis des Wassers aufstellte. Zunächst wurden die Ergebnisse seiner Experimente im renommierten „Nature“ – Magazin abgedruckt, mit der Bemerkung, dass die Redaktion die Ergebnisse prüfen lässt, da keine physikalische Basis für eine solche Aktivität des Wassers existiert. Benveniste war ein stolzer, mutiger Wissenschaftler. Überzeugt von Richtigkeit seiner Beobachtungen willigte er ein, die Untersuchungen zu beweisen. Maddox, der Chefredakteur des „Nature“, mit seinem, wie Benveniste es ausgedrückt hatte, ‚betrügerischen Kommando‘; Walter Steward (Journalist) und James Randi, ein professioneller Zauberer, sollten die Arbeit des Wissenschaftlers kritisch überprüfen.

Mehr