Die Kraft der Natur – wie wir sie nutzen können

Bäume können heilen. In vielen Büchern werden therapeutische Wirkungen der Bäume beschrieben. Der bekannte polnischer Geomant Leszek Matela widmet ein ganzes Kapitel seines Buches dem Thema „Wie nutzen Sie die Energien und Kraft eines Ortes“ (leider nur auf polnisch erschienen) und beruft sich bei seinen Aussagen auf russische Forschungen, die beweisen sollten, dass z.B. Tannenzweige, in der Nähe eines Krankenbettes ausgebreitet,  die Zahl der Keime um 50 Prozent verringern können.

Ähnlich antiseptische Wirkung haben außer der Tanne auch manche Kieferarten, die Esche, Eukalyptus und sogar der Sauerkirschbaum und die Pappel.

Manfred Himmel – Autor des Buches „Die Bäume helfen heilen“ – ist der Meinung, dass Bäume alle Energien enthalten, die der Mensch braucht um seinen Körper und Gemüt gesund zu erhalten.

Hier beschreibe ich ein paar Bäume:

Mehr

Die Macht der Farben – Rot, Gelb und Orange

Man kann die Welt durch die rosarote Brille sehen, grün vor Eifersucht sein, einen roten Kopf bekommen oder blau werden. Schwarz auf weiß sieht man, dass die Farben unzertrennlich mit unseren Gefühlen, Emotionen und dem Befinden verbunden sind.

Mehr

Über die Steine

Bunte Halbedelsteine

Schon immer hatten die Menschen eine besondere Zuneigung zu Mineralien. Nicht nur Edelsteine, auch ganz gewöhnliche Kieselsteine können in uns eine echte Begeisterung wecken. Besonders, wenn wir entspannt sind, kommen sie zu uns. Wir finden unsere Lieblingssteine, Glücksteine, magischen Steine am Meeresufer, am Fluss, in den Bergen… nicht ohne Grund, denn schon seit langem wissen wir, dass die elektromagnetischen Strahlungen von Edelsteinen im Bereich der Schwingungen von Körperzellen liegen. Sie können daher regulierend auf den Organismus wirken und die Körperzellen in ihrer ursprünglichen Schwingung unterstützen.

Mehr